Zum Seiteninhalt springen
DHL GoGreen 24 Stunden Versand
Versandkostenfreie Lieferung ab 19€ (DE)
Plant for the Planet Unterstützer
alphazoo AG
Mit Barf-Futteröl bekommt Ihr Hund alle wichtigen Nährstoffe

BARF-ZUSÄTZE FÜR HUNDE

Jeder möchte für seinen Hund nur das Beste. Kein Wunder also, dass sich Herrchen und Frauchen wie Du besonders viele Gedanken über die Ernährung ihrer Vierbeiner machen. Eine Variante ist das Barfen, also die Rohfütterung von unverarbeitetem Fleisch, Knochen, Obst, Milchprodukten, Eiern und Gemüse. Sie ist der ursprünglichen Lebensweise des Wolfs nachempfunden. Viele Hundebesitzer halten sie für ideal, weil sie ihrem besten Freund auf diese Weise biologisch artgerechtes, rohes Futter geben.

 

 

Sortierung
Produkte
ab 10,95 €
Omega-Barföl AlphaBARF

Delikates, edles Barf-Futteröl aus kaltgepressten Premium Ölen für Hunde & Katzen, Barföl Zusatz fürs Futter aus Leinöl, Nachtkerzenöl, Hanföl, Arganöl und Lachsöl; hohe Nährstoffdichte dank reichhaltiger Omage 3 Fettsäuren; Omega 6 Fettsäuren für Membranstabilität, schöne Haut & Fell

Preis pro 100 ml 4,38 € Varianten zeigen
ab 11,95 €
Premium Hanföl

Premium Omega-3 6 Hanfsamenöl für Barföl Gourmets unter Hunden und Katzen. Hilfe bei Beruhigung und Stress; kaltgepresst und unbehandelt, kein CBD, kein THC. Ungesättigte Omega-Fettsäuren für Fell, Haut und Verdauung.

Preis pro 100 ml 4,78 € Varianten zeigen
ab 12,95 €
Premium Kürbiskernöl

Reines Omega Kürbiskernöl für die echten Gourmets unter Hunden und Katzen. Kaltgepresst und unbehandelt. Ungesättigte Omega-Fettsäuren für Verdauung, Blase, Magen & Darm. Toller Geschmack durch geröstete Kürbiskerne. 

Preis pro 100 ml 5,18 € Varianten zeigen
ab 9,95 €
Premium Lachsöl

Premium Omega-3 Fischöl aus Norwegen für strahlendes Fell und sanfte Haut. Fellpflege Futteröl von Innen; kaltgepresst und als Barf-Öl geeignet. Reichhaltige EPA & DHA Omega-Fettsäuren für Hunde und Katzen.

Preis pro 100 ml 3,98 € Varianten zeigen
ab 9,95 €
Premium Leinöl

Premium Futteröl mit Omega-3 6 Leinsamenöl für Barf Gourmets unter Hunden und Katzen. Hilfe beim Fellwechsel; kaltgepresst und unbehandelt. Ungesättigte Omega-Fettsäuren für Stoffwechsel, Fell & Wohlbefinden.

Preis pro 100 ml 3,98 € Varianten zeigen
ab 22,95 €
Premium Nachtkerzenöl

Delikates, edles BARF-Futteröl aus den Samen der gemeinen Nachtkerze für echte Fell-Problemfällen unter den Hunden und Katzen.  Reichhaltige Fellpflege-Alternative mit natürlichen Antioxidantien, kaltgepresst, 100% rein. Reichhaltige Omega-6 Fettsäuren und Vitamin E für beruhigtes Fell & Haut. 

Preis pro 100 ml 9,18 € Varianten zeigen
ab 12,95 €
Premium Schwarzkümmelöl

Premium Omega-6 9 Schwarzkümmelsamen-Öl für Freiheitskämpfer unter Hunden. Fellpflege Futteröl von Innen; kaltgepresst, 100% rein und unbehandelt. Unterwegs in der Natur ohne lästige Gäste.  

Preis pro 100 ml 5,18 € Varianten zeigen
ab 14,95 €
Premium Walnussöl

Delikates, edles Futteröl aus der Walnuß für echte Gourmets unter den Hunden und Katzen. Reichhaltige BARF-Öl Alternative zu Leinöl mit natürlichen Antioxidantien, kaltgepresst, 100% rein. Reichhaltige Omega-Fettsäuren und Vitamin E. Nussiges Aroma für Fell & Haut. 

Preis pro 100 ml 5,98 € Varianten zeigen

Warum sollte ich Barf-Zusätze beim Füttern verwenden?

Wenn Du Deinen Hund barfst, hast Du Dich bereits intensiv mit der Ernährung Deines Vierbeiners auseinandergesetzt. Du kennst den Nährstoffbedarf Deines Hundes und weißt, dass dieser nur über Zusätze vollständig abzudecken ist. Eiweiß, ungesättigte Fettsäuren und Mikronährstoffe wie Mineralstoffe und Vitamine sind in rohem Fleisch, Knochen und Gemüse nicht ausreichend vorhanden. Mineralstoffe wie Kalzium, Magnesium, Natrium und Kalium, verschiedene Spurenelemente, darunter Zink, Jod und Eisen sowie Vitamine musst Du extra hinzufügen.

369-Öl als Futteröl ist eine gute Ergänzung beim Barf

Welche Zusätze und welche Menge Du beim Barfen benötigst, ist individuell von Deinem Hund, seinen Eigenarten und seinem Verhalten abhängig. In der Regel ist beim Barf ein 369-Öl als Futteröl eine sinnvolle Ergänzung für den Hund. Es deckt die wichtigen Omega-3-, Omega-6- und Omega-9-Fettsäuren ab und ist bereits im richtigen Verhältnis gemischt. Hinzu kommt Ergänzungsfutter wie Fleischknochenmehl, Eierschalenmehl oder Grünlippmuschelextrakt, Bierhefe, Spirulina und Algen, das Du bei bekannten Mängeln in der Ernährung oder bestimmten Erkrankungen beimengen solltest.

Warum sind Omega-Fettsäuren als Barf-Zusätze wichtig?

Fettsäuren zählen zu den Lipiden, sind also Fette. Damit zählen sie neben den Kohlehydraten und Eiweißen zu den drei Makronährstoffen. Für Deinen Vierbeiner sind diese ein unentbehrlicher Baustein des Lebens. Das Barfen kann Deinen Hund aber nicht mit allen wichtigen Fettsären versorgen. Von besonderer Bedeutung sind dabei die ungesättigten Omega-3-, 6- und 9-Fettsäuren. Das Problem: Der Körper kann Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren nicht selbst herstellen, sondern muss sie über die Nahrung aufnehmen.

Fettsäuren: Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6 ist wichtig

Omega-3-Fettsäuren (Alpha-Linolsäure) unterstützen bei Deinem Hund vielfältige Prozesse. So fördern sie die Hirnfunktion Deines Hundes und verlangsamen dessen Alterungsprozess. Sie verbessern die Belastbarkeit von Muskeln und Gelenken, sind entzündungshemmend und unterstützen die Heilung von Verletzungen. Außerdem wirken sie als natürliche Antioxidantien und fördern das Immunsystem.

Omega-6-Fettsäuren (Linolsäure) indessen sind gut für die Haut und ein schönes Fell. Der Nachteil: Omega-6-Fettsäuren wirken entzündungsfördernd. Deshalb ist vor allem das 1:5-Verhältnis von Omega-6-Fettsäuren zu Omega-3-Fettsäuren wichtig, weil Omega-3-Fettsäuren Entzündungshemmer sind. Beim Hanfsamenöl beispielsweise ist dieses Verhältnis gegeben.

Hund kann Omega-9-Fettsäuren selbst herstellen

Omega-9-Fettsäuren kann der Körper Deines Hundes selbst aus Fettsäuren herstellen, die er nicht als Energie verbraucht. Sie machen, wie die Omega-6-Fettsäuren, ein schönes Fell und unterstützen den Stoffwechsel der Haut.

Omega-3-Fettsäuren müssen Sie bei der Barf-Ernährung Ihres Hundes zusetzen.

Barf-Zusätze: das Einmaleins der Öle für den Hund

Welches Öl Du zum Barfen verwendest, hängt wie so oft von zahlreichen Faktoren ab. Konkret: Die Größe und das Alter Deines Hundes spielen genauso eine Rolle wie seine geschmacklichen Vorlieben. Hinzu kommen die Agilität, der Gesundheitszustand und die Zusammensetzung des Barf-Futters. Die Auswahl der Barf-Zusätze ist groß. Und jedes Futteröl bietet andere Vorteile für Deinen Hund.

Feinstes Barf-Öl: Futteröl für Ihren Hund

Wir von alphazoo bieten Dir die feinsten Öle als schmackhafte und wertvolle Barf-Zusätze für Deinen Vierbeiner an. In unserem Sortiment findest Du Premium Hanföl, Premium Kürbiskernöl, Premium Lachsöl, Premium Leinöl, Premium Nachtkerzenöl, Premium Schwarzkümmelöl, Premium Walnussöl und das AlphaBARF Futteröl, bestehend aus hochwertigem Leinöl, Nachtkerzenöl, Hanföl, Arganöl und Lachsöl. Für eine gesunde und ausgewogene Ernährung Deines vierbeinigen Lieblings. Unser Futteröl unterstützt Dich dabei, Deinen Hund beim Barfen zu verwöhnen und ihn mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen.