Zum Seiteninhalt springen
DHL GoGreen 24 Stunden Versand
Versandkostenfreie Lieferung ab 19€ (DE)
Plant for the Planet Unterstützer
alphazoo AG
Grünlippmuschel, Teufelskralle und Gelenktabletten gegen Arthrose bei Hunden und Katzen

Gelenke stärken: Gutes für Deine Katze

Wir alle wünschen uns eine Katze, die lange gesund bleibt und ein schmerzfreies Leben führt. Dazu können wir selbst eine Menge beitragen. Ganz ausschließen können wir trotzdem nicht, dass unsere geliebte Katze eine Krankheit wie die Arthrose heimsucht. Besonders im Alter tritt diese schmerzhafte Gelenkabnutzung bei der Katze auf – aber nicht nur. Wer schon im Kittenalter auf bestimmte Dinge achtet und auch später erste Anzeichen für Gelenkprobleme bei seiner Katze erkennt, kann den Verlauf einer Arthrose deutlich abmildern. Zudem kann das richtige Katzenfutter eine Arthrose positiv beeinflussen und bei der Katze die Gelenke stärken.

Sortierung
Produkte
ab 10,95 €
Afrikanische Teufelskralle gemahlen

Teuflisch gut: Unser afrikanisches Teufelskralle Pulver für Hunde und Katzen fördert die Gelenkfunktion und die Beweglichkeit Deines Vierbeiners. Das schonend gemahlene Pulver unterstützt insbesondere Gelenke, Sehnen und Bänder sowie die Verdauung für mehr Freude beim Toben.

Preis pro 100 g 14,60 € Varianten zeigen
ab 9,95 €
10,95 €
Gelenk Futteröl Spielfreude

Das läuft wie geschmiert: Unser delikates Gelenk-Öl „Spielfreude“ für Hunde und Katzen aus kaltgepressten Premium-Ölen: Leinöl, Hanföl und Hagebuttenkernöl. Das Spielfreude Futteröl weist eine hohe Nährstoffdichte auf dank reichhaltiger Omega-3-Fettsäuren, unterstützt die Gelenkfunktionen und kann Gelenkproblemen vorbeugen.

Preis pro 100 ml 4,38 € Varianten zeigen
ab 12,95 €
Grünlippmuschel-Pulver

Power für die Gelenke: Unser delikates Gelenkpulver aus Grünlippmuscheln für Hunde, Katzen und Pferde stärkt die Bänder, Sehnen und Knochen. Das hochwertige Muschelpulver aus Neuseeland unterstützt bei Gelenkschmerzen und fördert die Bewegungsfreude Deines Tieres dank gefriergetrocknetem und behutsam gemahlenem Grünlipp.

Preis pro 100 g 17,27 € Varianten zeigen
ab 10,95 €
11,95 €
Lachs Kollagen gemahlen

Bewegungs-Booster: Unser edles Lachs Kollagen Pulver aus nachhaltig aufgezogenem Lachs für Hunde und Katzen. Das hochwertige Collagenpeptid unterstützt bei Gelenkschmerzen sowie Arthrose und kann die Knorpel, Knochen, Bänder und Sehnen stärken. So förderst Du die Bewegungsfreude Deines Vierbeiners!

Preis pro 100 g 15,93 € Varianten zeigen
ab 11,95 €
MSM Schwefel gemahlen

Power für die Gelenke: Unser hochreines MSM Kristallpulver (Methyl-Sulfonyl-Methan) für Hunde und Katzen eignet sich optimal bei Gelenkproblemen. So unterstützen die körpereigenen Schwefelverbindungen nicht nur beim Aufbau der Knorpel, Bänder und Sehnen, sondern auch bei Arthritis und Arthrose. Zudem ist organischer Schwefel ein idealer Zusatz fürs tägliche Futter mit besonders guter Verträglichkeit. 

Preis pro 100 g 13,28 € Varianten zeigen
ab 11,95 €
Premium Hanföl

Hier ist alles im grünen Bereich! Unser hochwertiges Hanföl mit der grün-goldenen Färbung enthält selbstverständlich weder THC noch CBD – „berauschend“ ist die Wirkung dennoch:  Hanfsamenöl für Hunde und Katzen fördert die Vitalität Deines Vierbeiners und regt den Stoffwechsel an. Außerdem kann Öl aus Hanfsamen die Fellqualität verbessern, Juckreiz lindern und das Immunsystem unterstützen.

Preis pro 100 ml 4,78 € Varianten zeigen
ab 9,95 €
Premium Lachsöl

Mhmm, das duftet: Unser Premium Omega-3 Fischöl sorgt für strahlendes Fell und genährte Haut. Unser kaltgepresstes Lachsöl für Hunde und Katzen ist besonders reich an Omega 3, Omega 6 und Omega 9: perfekt als nährstoffreicher BARF-Zusatz für Dein Tier. Deftiger Genuss mit Lachs aus Norwegen – selbstverständlich aus nachhaltiger Zucht. Wohl bekommt’s!

Preis pro 100 ml 3,98 € Varianten zeigen

 

Was verursacht Gelenkprobleme bei Deiner Katze?

Ab dem Kittenalter hast Du es selbst in der Hand: Wenn Deine Katze schon früh ihre Gelenke überlastet, steigt das Risiko für eine Arthrose (Gelenkschwund) signifikant. Treppensteigen stellt eine solche Extrembelastung dar. Es gibt aber noch viele andere Ursachen wie Übergewicht, Krankheiten oder Verletzungen, die bei der Katze zu Gelenkproblemen führen können.

Viele Gründe für Gelenkabnutzungen bei der Katze

Nicht richtig ausgeheilte Verletzungen wie ein Bänderriss oder Bruch können bei Katzen zu Arthrose führen. Ebenso sind Fehlstellungen (Dysplasie von Hüfte und Ellenbogen) oder falsche Belastungen der Gelenke mögliche Gründe für Arthrose und Arthritis (Gelenkentzündungen) bei der Katze. Ebenso können Infektionen wie eine Borreliose, zu wenig Bewegung oder die falsche Ernährung bei Deinem Stubentiger zu Arthrose und Arthritis führen.

Wie kannst Du Gelenkproblemen vorbeugen?

Wenn Du Deiner Katze etwas Gutes tun willst, verschaffe ihr ausreichend Bewegung. Die sollte aber nicht zu früh zu extrem ausfallen. Treppensteigen im Kittenalter ist tabu. Und: Je extremer Deine Katze ihre Gelenke regelmäßig belastet, etwa durch Sprünge aus großer Höhe, desto größer die Wahrscheinlichkeit einer Degeneration des Gelenkknorpels. Außerdem ist Übergewicht ein bekannter Faktor, der Arthrose durch Überlastung der Gelenke begünstigt.

 

 

Gelenkunterstützung für Deine Katze

Was Du aber in jedem Falle tun kannst: Die Ernährung minimiert die Gefahr einer Arthrose bei Deiner Samtpfote. Also achte darauf, dass sie nicht zu fettig und zuckerhaltig ist. Wir von ALPHAZOO bieten Dir und Deiner Katze verschiedenste Zusätze fürs Katzenfutter, mit denen Du die Gelenke und Knochen Deiner Katze stärken kannst. Unsere Auswahl an Katzenfutter für Gelenke und Knochen dient Deiner Katze als Gelenkunterstützung und trägt dazu bei, dass Gelenkschmerzen gar nicht erst auftreten.

Gelenke und Knochen: Futtermittelergänzung für Deine Katze

Unser Grünlippmuschel-Pulver unterstützt Deine Katze bei Gelenkschmerzen, vom Kitten bis zum Senioren. Das Marine Kollagen-Pulver aus Lachs fördert den nutritiven Aufbau von Knorpel, Muskeln, Knochen, Bändern und Sehnen. Das MSM-Kristallpulver mit organischem Schwefel regt die Bewegungsfreude in jedem Katzenalter an, das Premium Hanföl spendet Kraft und stärkt das Immunsystem. Das Premium Lachsöl liefert wertvolle Omega-3-Fettsäuren, Mineralien und Vitamine, die auch den Gelenken helfen.

Gut für Gelenke und Knorpel

Im Bereich der Futtermittelergänzung für Deine Katze ist das Spielfreude Futteröl ein weiterer Baustein, um die Gelenke und ihre Funktionen möglichst lange gesund zu halten. Mit Leinöl, Hanföl und Hagebuttenkernöl fördert es die Bewegungsfreude und hält Deine Katze in jedem Alter vital. Unser Angebot an Ergänzungsfutter rundet unser naturreines Teufelskrallenpulver Teufelskralle gemahlen ab, das neben den positiven Effekten auf Gelenke und Knorpel zudem verdauungsregulierend wirkt.

Wie Du Gelenkschmerzen Deiner Katze milderst

Es gibt Verhaltensweisen und Indikatoren, die auf eine Arthrose oder Arthritis hindeuten. Eine Arthrose mit Gelenkschmerzen bei der Katze kannst Du an bestimmten Symptomen erkennen:

  • Weniger geschmeidiger Gang
  • Verminderte Spiellust
  • Vermeiden von Sprüngen
  • Selteneres Putzen wegen der Schmerzen
  • Unrunde Bewegungen

Doch was hilft nun wirklich, wenn deine Katze unter Arthrose leidet? Das kommt auf die Ursache an. Sind Bakterien involviert, helfen Deiner Katze zunächst einmal Antibiotika. Ist eine Gelenkfehlstellung die Ursache, ist häufig eine Operation die effizienteste Möglichkeit, nicht nur die Schmerzen, sondern auch deren Ursache zu beseitigen. Ansonsten kannst Du Deiner Katze akut mit schmerzstillenden Medikamenten helfen. In manchen Fällen ist auch Krankengymnastik das Mittel der Wahl, um das betroffene Gelenk beweglich zu halten.

Bei Gelenkschmerzen zum Tierarzt gehen

Wichtig ist, dass Du Deine Katze nicht überforderst. Kalte Umschläge helfen ihr gegen Schmerzen, ebenso das Vermeiden von Übergewicht. Es ist jedenfalls immer eine gute Idee, wenn Du mit Deiner Katze zum Tierarzt gehst, sobald Du glaubst, dass sie Gelenkschmerzen hat. Und wenn eine Arthrose diagnostiziert wurde? Dann kann es neben den Therapien eine große Hilfe für das Tier sein, wenn Du das Lebensumfeld Deiner Katze an die Erkrankung anpasst. Dazu gehört, dass das Tier leicht alle wichtigen Orte wie den Fressnapf, das Katzenklo und ihre Lieblingsplätze erreichen kann. Dann kann Deine Katze ein langes, schmerzfreies und glückliches Leben mit Dir führen.